Schach für Tiger

Praktische Tipps für Turnierspieler

Autor: Simon Webb
Erscheinungsjahr: Neuausgabe 2018
Englischer Titel: chess for tigers
Auf Amazon (Affiliate Link): Schach für Tiger


„Schach für Tiger“, erstmals erschienen 1978, fasziniert auch heute noch durch seine Leichtigkeit und seinen Witz, mit dem der Autor zu durchaus schwierigen Fragen der Turnierpraxis psychologische und verhaltenstaktische Ratschläge gibt. Wie schlage ich einen überlegenen Gegner? Was mache ich in totremisen Stellungen? Wie gewinnt man gewonnene Stellungen? Wie soll man mit der Uhr umgehen?

Simon Webb, ein erfahrener Internationaler Meister im Schach, hat auf diese und viele weitere Fragen originelle Antworten anhand von Beispielen namhafter Meister und aus der eigenen Praxis. Nicht durch die hartnäckige Suche nach dem objektiv besten Zug gewinnt man, sondern indem man wie ein Tiger spielt und sich der jeweiligen Kampfsituation geschmeidig anpasst. Die Neuauflage von 2018 enthält zahlreiche Verbesserungen im Bereich der Schachanalysen. Sie ist erschienen in der „Edition Marco“, dem Verlag von Schachgeflüster-Interviewgast Arno Nickel.

Im Vergleich zu „Schach für Zebras“ gilt „Schach für Tiger“ eher als das Buch, das man zuerst lesen sollte.


Autor: Simon Webb
Erscheinungsjahr: Neuausgabe 2018
Englischer Titel: chess for tigers
Auf Amazon (Affiliate Link): Schach für Tiger



Mehr über das Buch hier im Podcast „Chess Angle“.

Der CEO von Chessbase, Matthias Wüllenweber, hat das Buch als bestes Schachbuch aller Zeiten bezeichnet:

X
X