#48 | Der Spitzenspieler | GM Matthias Blübaum

Inhalt:  

„Ich möchte eigentlich hauptsächlich einfach nur selber Schach spielen“, so sagt Matthias Blübaum über die aktuelle Situation im Deutschen Schachbund. Als Jugendlicher profitierte er von der Förderung durch die Schachprinzengruppe. Mittlerweile ist er Deutschlands Nr. 1 und hat in einem spannenden Dreikampf derzeit knapp die Nase vorn – vor Nisipeanu und Alexander Donchenko

Im Interview äußert er sich u.a. über seine Ziele und zur Frage, ob er nicht doch hätte Schachprofi werden wollen. Außerdem berichtet er über den Ausgang seiner Partie gegen Magnus Carlsen und darüber, wie er an das Thema Eröffnungen herangegangen ist. Viel Hörvergnügen mit Deutschlands aktueller Nr. 1!


Schachakademie:

♟️Verbessere Dich im Schach! Hol Dir 💲 10% Preisnachlass auf alle (nicht-rabattierten) Kurse der 🎓 Schachakademie Chessemy.
Benutze dazu bitte den 🔒 Code „Schachgeflüster10“ (Affiliate Angebot).


Links: 

►Porträt in der Zeit: https://blog.zeit.de/schach/bluebaum-schachprinz-schachbund/
►weitere Ziele:
https://perlenvombodensee.de/2020/09/17/matthias-bluebaum-und-die-2700-marke-mir-geht-es-wie-jedem-schachspieler-ziel-ist-immer-der-naechste-hunderter/
►Sieg im German Masters:
https://de.chessbase.com/post/matthias-bluebaum-gewinnt-das-german-masters
►Bronze bei der Online-Blitz-EM:
https://www.chess-international.com/?p=31577 


Mehr von Schachgeflüster:

💰 Spende auf paypal 
💲  Support auf Patreon
👍 Schachgeflüster Facebook-Gruppe
📢 YouTube-Kanal
🎯 Instagram-Profil
🐦Twitter-Profil
🧿 LinkedIn Schach-Gruppe
📌 Pinterest Schachfotos
💌 Schachgeflüster Newsletter-Abo

❤️ #schach 🎧 #schachgefluester

Matthias Blübaum

Schreibe einen Kommentar

X
X