Schach

Sultan Khan

Angeblich konnte er weder lesen noch schreiben, und von Eröffnungstheorie hatte er praktisch keine Ahnung. Aber trotzdem gewann er reihenweise Schachturniere auf Weltklasseniveau.


Kandidatenturnier

Vorschau auf das FIDE Kandidatenturnier 2024


Noël Studer

Er ist zweifacher Schweizer Meister und vermutlich der gefragteste Schachpodcast-Interviewgast der Welt: Großmeister Noël Studer.


In Folge 200 wird Moderator Michael Busse selbst interviewt, und zwar von Stefan Liebig, dem Redakteur des Schach-Magazin 64. Die beiden sprechen über das Schachbuch von Michael Busse, den Schach-Booster, der am 27. Februar im Handel erschienen ist. Stefan Liebig las das Buch Korrektur und kann daher genau die richtigen Fragen stellen.


Nato Imnadze

Nato Imnadze stammt aus Georgien, einem Land mit großer Schachtradition. Sie hat in München einen Frauenschachverein gegründet und organisiert Schachturniere.


Schachgedichte

Champions League oder Schachtraining? Da muss doch beides möglich sein. Kurz vor dem wichtigen Fußballspiel seines Lieblingsvereins möchte Schachfreund Mack noch ein bisschen blitzen. Also macht er sich auf den Weg ins Schachtraining. Doch – wie fast zu befürchten – es kam alles ganz anders…


Schachpodcast für Kinder

Xenia Bayer ist heute zu Gast bei der Münchener Schulschachmeisterschaft. Organisator Harald Koppen berichtet, dass die Marke von 100 teilnehmenden Mannschaften geknackt wurde und gibt einen kleinen Einblick in die Münchener Schachlandschaft.


Schachgedichte

In Martin Hahns imaginärem Schachverein gibt es auch eine Jugendabteilung. Eine Spielerin bringt besondere Leistungen und erobert mit ihrer Art auch die Herzen der anderen Vereinsmitglieder. Beim Spielen kennt sie aber keine Gnade – oder doch?


Schachpodcast für Kinder

Xenia Bayer lernt gerade mit ihren Vereinskindern die Turnierregeln lerne. Deshalb hat sie in ihrer neuesten Podcast-Folge mit ihrem Gast über verschiedene Situationen bei Schachturnieren gesprochen und auch darüber, wie sich Schachspieler in solchen Momenten angemessen verhalten sollten.


Schachgedichte

Turmendspiele sind voller Tücken. Das weiß auch Schachdichter Martin Hahn. Deshalb möchte er sich in der Schlussphase seiner Ligapartie besonders gut konzentrieren. Doch da kommt plötzlich ein kleiner Störfaktor ins Spiel. Ob ihm dieser vielleicht sogar nützlich sein könnte?