#130 | Ex DSB-Präsident Herbert Bastian

„Ich denke, dass Cheating nicht nur im Sport, sondern insgesamt in der Gesellschaft zu einem Riesenthema geworden ist“, sagt Herbert Bastian.

Der 69-jährige frisch gebackene Träger des Bundesverdienstkreuzes zieht im Interview Bilanz über seine Zeit als Präsident des Deutschen Schachbundes. Diesen leitete er ab dem Jahr 2011. Sein Kurs in Richtung FIDE, die Finanzen des Schachbundes, auch seine Abwahl im Jahr 2017, ebenso wie seine Erfolge als Spieler (u.a. ein Sieg gegen Kortschnoi!) – all diese Dinge beleuchten wir gemeinsam.

Und dann betreibt Herbert Bastian aktuell auch noch ein gewaltiges schachhistorisches Projekt, bei dem er versucht hat, ein Schachgenie des 18. Jahrhunderts ausfindig zu machen.


Links:

♕ Problem des Marschall von Sachsen
Springerwanderung
Matt mit 2 Springer vs. Bauer (Troitzky-Endspiel)
Bundesverdienstkreuz für Herbert Bastian


SCHACHAKADEMIE:

♟️Verbessere Dich im Schach! Hol Dir 💲 10% Preisnachlass auf alle Kurse der 🎓 Schachakademie Chessemy. Benutze dazu bitte den 🔒 Code „Schachgeflüster10“ (Affiliate Angebot).


AIMCHESS

🔍 Mit welchen Eröffnungen bist du erfolgreich? Wie gut ist dein Zeitmanagement? Bist du stark im Verwerten von Vorteilen? Diese Informationen und noch viel mehr Auswertungen deiner eigenen Online-Partien von lichess, chess.com und chess24 bietet dir Aimchess. Du kannst dich kostenlos registrieren und die Funktionen ausprobieren. Willst du mehr? Dann spare 30% auf einen Monat Premium-Tarif mit dem 🔒 Code Schachgefluester30 (Affiliate Angebot).




Schreibe einen Kommentar

X
X